Seite merken | Impressum & Kontakt | info@presserat.at
HOME Presserat

Crashkurs Finanzmärkte

Datum:          13. und 14. Februar 2012, 9:00 - 13:00 Uhr

Ort:               Wiedner Gürtel 10, 1040 Wien

Eine Anmeldung ist nicht mehr möglich, da die maximale Teilnehmerzahl bereits erreicht ist.

Unkostenbeitrag: € 80,-

 

DOWNLOAD: Vortrag von Mag. Martin Wenzl, Wiener BörseAG


 

 veranstalten einen


"Crashkurs Finanzmärkte"

 

Der Crashkurs richtet sich an Journalisten (nicht zwingend aus dem Wirtschaftsressort) und findet an zwei Vormittagen (13. und 14.2.2012) statt.

'Money is a veil'. Geldaspekte sollten nur ein zarter, transparenter Schleier sein, der die Vorgänge der Wirtschaft so umhüllt, dass er sie dabei abbildet und nicht verdeckt. Da dies aber nicht der Fall ist, befindet sich die Welt in einer der dramatischsten wirtschaftlichen Krisen seit Jahrzehnten.

An zwei Vormittagen diskutieren Experten der Finanzmarktaufsicht und der Wiener Börse mit Ihnen die wichtigen Aufgaben und Strukturen der Finanzmärkte. Sie lernen deren wesentliche Risiken und Teilnehmer kennen sowie ihre Funktionsweise, relative Bedeutung und Komplexität einzuschätzen. Ausgehend von der aktuellen Sonderthematik der Ratingagenturen machen Sie sich auch mit Ursachen und Systematik der Finanzmarktregulierung vertraut.

Bringen Sie Fragen mit (oder schicken Sie diese idealerweise bis zwei Tage vorher an die Organisatoren), auf die mit Bezug zur realen, aktuellen Situation nachvollziehbare Antworten erarbeitet werden. Ihr Wissen erwerben Sie anhand der aktuellen Berichterstattung zur Finanzkrise und haben damit die Möglichkeit, Ihr neues Verständnis unmittelbar anzuwenden.

Mag. Patrick Darlap leitet die ökonomische Grundsatzabteilung der österreichischen Finanzmarktaufsicht und ist u.a. Vorsitzender des Finanzmarktstabilitäts-Komitees der Europäischen Versicherungsaufsicht EIOPA, Mag. Timo Broszeit ist als Experte in derselben Abteilung unter anderem für Ratingagenturen zuständig. Mag. Martin Wenzl leitet die Abteilung Market & Product Development und Listing der Wiener Börse AG.


Programm:

Tag 1 (13.2.2012)

09:00: Begrüßung: Dr. Daniela Kraus (fjum), Mag. Alexander Warzilek (Presserat)

09:05 - 09:15 Was wissen Sie von Finanzmärkten, was interessiert Sie?

09:15 - 10:15 Realwirtschaft, Finanzmärkte und Finanzinstitutionen

· Welche volkswirtschaftliche Bedeutung hat der Finanzmarkt?

· Finanzmarkt in Österreich: Institutionen, Märkte, Internationalisierung. Fakten und internationaler Vergleich

10:15 - 10:30 Pause

10:30 - 12:00 Der 'Markt' für Finanzierung: Die Wiener Börse - ihre Rolle, wichtige Kennzahlen, der Weg einer Order, die Festsetzung von Börsenkursen (Mag. Wenzl)

12:00 - 13:00 Die Risiken der Finanzmärkte, dargestellt anhand der Krise 2007-2012

 

Tag 2 (14.2.2012)

09:00 - 10:00 Produkte und Risikomanagement: Ursachen und Auslöser der Krise

10:00 - 10:45 Special Feature: Ratingagenturen - Rolle in der Krise und Regulierungsansatz

10:45 - 11:00 Pause

11:00 - 12:00 Regulierung der Finanzmärkte: Methodik, Krisenmaßnahmen, blinde Flecken

Im Anschluss: Offene Fragen

Der Crashkurs wird beim Presserat, Wiedner Gürtel 10, 1040 Wien im Sitzungszimmer im Parterre abgehalten (Gebäude der Wiener Zeitung).

Für den Crashkurs (beide Vormittage) ist ein Unkostenbeitrag in der Höhe von 80 Euro zu zahlen.


Eine Anmeldungen ist nicht mehr möglich, da die maximale Teilnehmerzahl bereits erreicht ist.

In Kooperation mit:


 

                              


PRESSERAT auf facebook PRESSERAT auf twitter