Seite merken | Impressum & Kontakt | info@presserat.at
HOME Presserat

Diskussionsabend "Wirtschaftskriminalität und Korruption"

Der unrühmlich zu Ende gebrachte Untersuchungsausschuss und die jüngsten Verurteilungen im Kärntner Korruptionsprozess haben die Themen Wirtschaftkriminalität und Korruption zu Dauerbrennern in der österreichischen Berichterstattung gemacht. Österreich scheint ein Paradies für Mauscheleien, politische Einflussnahme und das Prinzip "eine Hand wäscht die andere" zu sein. Aber wie konnte es so weit kommen? Welche Kontrollen haben versagt? Gehört korruptes Verhalten etwa zur "österreichischen Seele"? Wo liegt der Hund begraben und was kann heute unternommen werden, um eine echte Veränderung im Lande herbeizuführen?

Zur Beantwortung dieser Fragen laden der Österreichische Presserat und PWC Österreich zu einer Diskussion mit zwei führenden Experten auf dem Gebiet der Wirtschaftsprüfung:

· Dorotea Rebmann, Partnerin und Wirtschaftsprüferin, PwC Österreich und
· Steffen Salvenmoser, ehemaliger Richter und Staatsanwalt für Wirtschaftsstrafsachen aus Deutschland und nun Leiter Forensic Services bei PwC Österreich

Folgende Fragen sollen u.a. beantwortet werden:
· Wirtschaftsprüfung: Worauf schaut der Prüfer? Was kann er finden, was nicht?
· Korruption: Sind bzw. waren wir in Österreich eine unrühmliche Insel der Seligen? Messen wir, etwa im Vergleich zu Deutschland, mit einem anderen Maß?
· Wirtschaftskriminalität: Von Aktienmanipulation, Geldwäsche und Untreue - wie kommt man den Tätern auf die Spur?

Montag, 26.11.2012, 19:00 - ca. 21:30 Uhr

Ort: Österreichischer Presserat, Franz Josefs Kai 27, 1010 Wien (U-Bahn Station Schwedenplatz)





PRESSERAT auf facebook PRESSERAT auf twitter