Seite merken | Impressum & Kontakt | info@presserat.at
HOME Presserat

Entschiedene Fälle 2018

Mitteilung 2017/267, 268, 269, 12.12.2017 | Berichte über Vorwürfe gegen Peter Pilz zulässig - mehrere Medien

Entscheidung 2017/286, 01.02.2018 | Überschießende Berichterstattung über Suizid eines Kindes - "News"

Mitteilung 2017/302, 23.01.2018 | Bericht über Ermittlungen gegen muslimischen Gefängnisseelsorger von Behörden bestätigt - "Kronen Zeitung"

Mitteilung 2017/240, 20.10.2017 | Wiedergabe von parlamentarischer Diskussion über Daten aus einem Steuerakt eines Prominenten zulässig - "derstandard.at"

Mitteilung 2017/253, 08.11.2017 | Bezeichnung des Bundeskanzlers als "Neofeschist" zulässig - "Falter"

Hinweis 2017/233, 05.12.2017 | Identifizierende Berichterstattung über Aktivistin der Grünen geringfügiger Ethikverstoß - "wochenblick.at" und "info-direkt.eu"

Brief 2017/285, 29.01.2018 | Brief an Chefredaktion wegen verkürzter Wiedergabe einer Studie über Risiken - "Heute"

Entscheidung 2017/232, 08.11.2017 | Veröffentlichung von unverpixelten Fotos aus einem Schulfolder zu einem Artikel über das Kopftuchtragen in Volksschulen kein Ethikverstoß - "Profil" und "profil.at"

Zurückweisungsbeschluss 2017/231, 20.10.2017 | Nennung eines Vereins, der mit einer Organisation mit Kontakten zu islamistischen Kämpfern kooperierte, kein Ethikverstoß - "Profil"

Mitteilung 2017/183, 08.09.2017 | Bezeichnung als "radikaler islamischer Aktivist" ausreichend belegt - "info-direkt.eu"


PRESSERAT auf facebook PRESSERAT auf twitter